Knabberzeugs, nicht nur für FreundInnen des gepflegten Fußballspiels: Sojamandeln

Grundsätzlich gehören wir ja eher zu den Ignoranten, was Fußballgroßereignisse angeht. Überhaupt insgesamt eher zu den Ignoranten, was Fußball angeht. In dem quasi ewig währenden Spannungsfeld von "panem et circenses" sind wir einfach der panem-Fraktion zuzurechnen. Ganz in diesem Sinne, wird heute "Brot" für die Fußballmeute gereicht - damit beim Glotzen in die Glotze die grauen Zellen wenigstens ein bißchen Nahrung erhalten, in Form von Nüssen. Knabber-Nüssen. Geschmacklich oszilliernd zwischen Salz und nussigen Röstaromen. Selbstgemacht. Saugut.

sojamandeln

Rezept:
Zutaten:
350g Mandeln
Sojasauce

Zubereitung:
Mandeln in eine flache Schüssel geben, mit der Sojasauce übergießen (man/frau braucht so viel davon, dass die Mandeln alle in der Flüssigkeit zu liegen kommen) und mindestens fünf Stunden darin marinieren. Herausnehmen, abtropfen und auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Rund eine Stunde trocknen lassen. Dann bei 200°C zwischen sieben und acht Minuten im Rohr rösten. Herausnehmen, auskühlen lassen, genießen (ein kühles Bierchen passt übrigens hervorragend dazu!).

Trackback URL:
http://genussmousse.twoday.net/stories/97049894/modTrackback

aktuelle kommentare

User Status

Du bist nicht angemeldet.

kontakt

genussmousse(at)gmx.at

Suche

 

Status

Online seit 3848 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2. Feb, 09:36

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

besucherInnen seit juni '07:


antipasti, mezze, vorspeisen
aus dem wasser
backwerke
balkan
basics
curries
desserts
französisch
fusion
indisch (auch viel veggie)
italienisch
kleine happen
Konservieren
kuechenliteratur
leibspeisen
mehlspeisen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren