Samstag, 4. Februar 2012

Fein warm im Winter - Maronischaumsuppe mit Zimtcroutons

Draußen hat's an die minus 20°C, was dazu führt, dass wir unser Frischluftprogramm im Dauerlauf durchziehen, damit dem Nachwuchs nicht die Extremitäten abfrieren (man/frau hat ja schließlich Garantenstellung!). Und auch daheim muss es dann flott gehen: Warmes im Magen hilft beim generellen Aufwärmen nämlich ungemein. Also muss ein Supperl her. Am besten ein cremiges, sämiges, das auch die Seele noch wärmt. Unsere jüngste Entdeckung: Ein Maronisupperl. Köstlich!

maronisuppe

Rezept:
Zutaten:
1 Schalotte
etwas Butter
2 mittelgroße Kartoffeln
200g gekochte Kastanien
700 ml hausgemachte Rindssuppe
100 ml Sahne
1 Schuss Cognac

3 Scheiben Schwarzbrot
Zimt, Salz, etwas Butter

Zubereitung:
Schalotte schälen, sehr fein hacken und in wenig Butter glasig anschwitzen. Auch die Kartoffeln schälen, in Würfel schnippeln und zur Schalotte in den Topf geben. Kurz anbraten, mit Cognac und Rindssuppe ablöschen und die Kartoffeln weichköcheln. Während die Kartoffeln garen, das Brot in Würfel schneiden und in eine Pfanne mit bereits erhitzter Butter geben. Mit Zimt und Salz bestreuen und rundum knusprig anbraten. Anschließend gekochte Kastanien zur Suppe geben und mit dem Stabmixer pürieren. Während des Püriervorgangs auch die Sahne zugießen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Suppe mit dem Mixer aufschäumen. Die Suppe mit Petersilie, den Croutons und einem Klacks geschlagener Sahne anrichten.

Guten Appetit!

aktuelle kommentare

User Status

Du bist nicht angemeldet.

kontakt

genussmousse(at)gmx.at

Suche

 

Status

Online seit 4243 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2. Feb, 09:36

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

besucherInnen seit juni '07:


antipasti, mezze, vorspeisen
aus dem wasser
backwerke
balkan
basics
curries
desserts
französisch
fusion
indisch (auch viel veggie)
italienisch
kleine happen
Konservieren
kuechenliteratur
leibspeisen
mehlspeisen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren