Samstag, 2. April 2011

Erdbeer-Schoko-Roulade

erdbeerschokorouladeKinderpartys sind eine echte Herausforderung: Der Junior hat seinen ersten Geburtstag gefeiert & der erwachsene Teil der genussmousse-crew ist platt. Aber völlig. Komplett streichfähig. Einsilbiges, abendliches Fazit des Herrn genussmousse: "Allzu oft machen wir das nicht." Nein, eh nicht. Nur einmal im Jahr... ;-) Der Nachwuchs hatte dafür unglaublichen Spaß, war glücklich, aufgedreht & völlig aus dem Häuschen. Klar, toben mit den Freunden ist einfach super. Und dann noch Unmengen von Geschenken. Und kulinarische Neuerungen zuhauf: Zum ersten Mal geschäumte Milch, zum ersten Mal Zucker, zum ersten Mal Schokolade. Wer von uns wär' da nicht auch ein ganz kleines Bisschen high? Hier jetzt jedenfalls das Rezept zum Geburtstagskuchen.

Rezept:
Zutaten:
Für den Teig:
5 Eier
65g Mehl
65g Maisstärke
130g Zucker
1 Prise Salz
30g ungesüßtes Kakaopulver
1 TL Backpulver
Mark einer Vanillestange

Für die Fülle:
250g Topfen, 20 % Fett
120 ml Sahne
350g Erdbeeren
Zucker nach Geschmack & Belieben
4 Blatt weiße Gelatine

Für die Dekoration:
eine handvoll Erbeeren
120 ml Sahne
Puderzucker
Kakaopulver

Zubereitung:
Backrohr auf 220° C vorheizen. Eier trennen, Eiweiße mit einer Prise Salz zu einem sehr steifen Schnee schlagen, beiseite stellen. Dotter mit Zucker & Vanillemark schaumig rühren. Mehl, Stärke, Kakaopulver und Backpulver sieben & miteinander vermengen. Zuerst den Eischnee unter die Dottermischung heben, dann vorsichtig die Mehl-/Stärke-/Kakaomischung einarbeiten. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, Teig darauf gleichmäßig verstreichen und 10 Minuten backen. Herausnehmen, auf ein befeuchtetes, mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen und zusammenrollen. Auf einem Backgitter auskühlen lassen. Unterdessen 250g Erdbeeren waschen & mit dem Stabmixer fein pürieren. Gelatine einweichen. Zwei Drittel der Sahne sehr steif schlagen. Die restliche Sahne mit etwas Erdbeerpüree erhitzen, Gelatine unterrühren und leicht überkühlen lassen. Topfen mit dem restlichen Erdbeerpüree und Zucker nach Belieben (je nachdem, wie süß mensch's mag) verrühren. Gelatinemischung gut einarbeiten, dann geschlagene Sahne unterheben und im Kühlschrank so lange rasten lassen, bis die Creme fest genug wird, dass man sie ohne allzuviel Patzerei in den Teig streichen kann. Weitgehend ausgekühlte Schokorolle vorsichtig wieder aufrollen, Erdbeercreme einfüllen und neuerlich einrollen. Mindestens zwei Stunden an einem kühlen Ort rasten lassen. Vor dem Servieren die Deko-Sahne mit etwas Puderzucker schlagen. Die Erdbeer-Schoko-Rolle mit einem Teil davon bestreichen & mit Kakaopulver bestreuen. Restliche Sahne in einen Spritzsack füllen und kreisförmig auftragen. Gewaschene & abgetrocknete Erdbeeren in die Kreise setzen, fertig.

Guten Appetit!

aktuelle kommentare

User Status

Du bist nicht angemeldet.

kontakt

genussmousse(at)gmx.at

Suche

 

Status

Online seit 3792 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2. Feb, 09:36

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

besucherInnen seit juni '07:


antipasti, mezze, vorspeisen
aus dem wasser
backwerke
balkan
basics
curries
desserts
französisch
fusion
indisch (auch viel veggie)
italienisch
kleine happen
Konservieren
kuechenliteratur
leibspeisen
mehlspeisen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren